Kundalini Yoga

226614393_96723

“ Yoga ist erfahrbar gemachte Spiritualität“

Mit diesen Worten führte uns Satya Singh ganz am Anfang der Kundalini Yogaausbildung ein.

Anders ausgedrückt stellt Yoga die Wissenschaft über die Verbindung mit unserem höheren Bewusstsein dar, sodass wir vollkommen Mensch werden können. Es geht darum, das individuelle Bewusstsein mit dem unendlichen Bewusstsein zu verbinden. Der Weg hinzu diesem Einheitsbewusstsein ist ein sozialer Weg. Er führt über das Gruppenbewusstsein, sprich über die Fähigkeit uns auszudehnen, verantwortlich zu fühlen und uns Teil eines größeren Ganzen zu fühlen.

Yoga ist also eine Technik des Bewusstseins, welche die Dimensionen, die Tiefe und die Natur des Menschen erforscht hat. Da Wissen allein jedoch keinen Halt gibt, wird dieses erst zu wahrer Weisheit, wenn es von Herzen und ganzen Wesen erfahren wird. Und dies bringt uns in einem Kreis wieder zurück an den Ausgangspunkt, der beinhaltet, dass es um die konkrete Handlung geht, um erweiterte Dimensionen deiner Selbst zu erfahren:

Yoga ist erfahrbar gemachte Spiritualität.

 

„Ich werde euch mit ganz einfachen Worten etwas über Yoga sagen: Der menschliche Geist ist potentiell unendlich und schöpferisch. In der lebensnahen Wirklichkeit ist er jedoch begrenzt. Darum wird technisches Fachwissen benötigt, das es dem Menschen ermöglicht, seinen Geist zu erweitern und somit das Gleichgewicht zu erreichen, das es ihm gestattet, seine körperliche Struktur zu lenken und sein unendliches Selbst zu erfahren.“

Yogi Bhajan

 

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close